Embassy in GERMANY

Argentinien war auf der Messe Fruit Logistica anwesend

Vom 5. bis 7. Februar fand in der Stadt Berlin die Fruit Logistica statt, eine der wichtigsten Veranstaltungen für frisches Obst und Gemüse weltweit.

Während drei Tagen stellten 50 argentinische Unternehmen ihr exportfähiges Angebot vor und trafen sich mit Kunden aus der ganzen Welt. Argentinien war an der Ausgabe 2020 der Fruit Logistica mit einer Fläche von über 1.000 Qm. vertreten, darunter der argentinische Pavillon der Argentinischen Agentur für Investitionen und internationalen Handel mit 840 Qm., der Stand des Bundesinvestitionsrates mit 120 Qm. und weitere Einzelstände argentinischer Unternehmen. Damit wurde Argentinien wieder das lateinamerikanische Land mit dem größten reservierten Bereich.

Der argentinische Botschafter in Deutschland, Pedro Villagra Delgado, besichtigte in Begleitung von Beamten dieser Vertretung den argentinischen Pavillon in Halle 25 und sprach mit den nationalen Unternehmen über die Bedeutung der Messe für Geschäfte mit Partnern aus der ganzen Welt, die Ziele der argentinischen Fruchtexporte, die aktuellen Konsumtrends, die aktuelle Situation des Sektors und die Herausforderungen, denen sie sich stellen müssen.