Embajada en Alemania

Kontakt

Konsularabteilung

Kleiststraße 23-26

10787 Berlin

Deutschland

Telefon: +49 (0)30 22 66 89 30 / 24

Fax:  +49 (0)30 22 91 40 0

consulado_ealem@mrecic.gov.ar

Konsularbezirk
Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Öffnungszeiten:

Publikumsverkehr mit Terminvereinbarung:
Montag und Donnerstag, 9-12 Uhr und 14-16 Uhr.
Dienstag, Mittwoch und Freitag, 9-13 Uhr

Die Bearbeitung Ihrer Angelegenheit ist nur mit einem telefonisch vereinbarten Termin möglich (Mit Ausnahme von Beglaubigungen, die per Post eingesendet werden)

Telefonische Sprechzeiten:
Montag und Donnerstag, 12-13 Uhr
Dienstag und Mittwoch, 14-16 Uhr

Nur in NOTFÄLLEN können Sie uns 24 Stunden über die Nummer des Bereitschaftsdienstes erreichen: +49 (0) 172 3141 100

 

Leiter der Konsularabteilung:

Maximiliano Gastón Gianmichelli
I. Botschaftssekretär

Maria Keppler-Muro
Assistentin

Ileana Gioielli
Assistentin

 

Bitte richten Sie Anfragen oder Visumsanträge immer an die konsularische Vertretung, in deren Konsularbezirk sich Ihr Wohnsitz befindet:

Konsulat der Republik Argentinien in Bonn:

Rober Koch Str. 104, 53127 Bonn

Deutschland

Tel.: +49 (0)228   24 96 28 8 / 38 4

Fax: +49 (0)228   24 96 287

www.cbonn.mrecic.gov.ar

cbonn@mrecic.gov.ar

Notfallnummer: +49 (0)178 328 7276

Konsularbezirk:
Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland.

 

Generalkonsulat und Zentrum für Wirtschaftsförderung der Republik Argentinien in Frankfurt am Main:

Eschersheimer Landstrasse 19-21

60322 Frankfurt

Deutschland

Tel.: +49 (0)69   97 20 03 0

Fax: +49 (0)69   17 54 19

www.cfran.mrecic.gov.ar

email: cfran@mrecic.gov.ar

Notfallnummer: +49 (0)172 991 4239

Konsularbezirk:
Baden Württemberg, Bayern und Hessen

 

Generalkonsulat der Republik Argentinien in Hamburg:

Mönckebergstr. 22

20095 Hamburg

Deutschland

Tel.: +49 (0)40   44 18 46 0

Fax: +49 (0)40   41 05 10 3

www.chamb.mrecic.gov.ar

chamb@mrecic.gov.ar

Notfallnummer: +49 (0)172 400 5388

Konsularbezirk:
Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg Vorpommern.