Embassy in GERMANY

Retrospektive: Miguel Levin 30 Jahre Berliner Bühne

Donnerstag 10. Januar 2013

Am Donnerstag, dem 10. Januar 2013 wurde im Ausstellungsraum der Botschaft die Ausstellung des argentinischen Schauspielers, Sängers und Interpreten Miguel Levín aus Anlass des 30. Jubiläums seiner künstlerischen Tätigkeit in Deutschland eröffnet. In seinen Eröffnungsworten hob Gesandter Luis Azpiazu, Geschäftsträger a. i. der Republik Argentinien, die künstlerischen Qualitäten des Geehrten hervor, der bei seinen Theater- und Musikauftritten eine originelle Fusion von argentinischer und deutscher Kultur präsentiert. Danach sprach Prof. Ernst Elitz, ehemaliger Intendant von Deutschlandradio und anerkannter Journalist von ARD und ZDF. Er stellte den künstlerischen Werdegang von Miguel Levin heraus. Die Ausstellung ist bis 4. Februar 2013 geöffnet. Sie zeigt Kostüme von Miguel Levín bei seinen verschiedenen Auftritten, persönliche Gegenstände, Fotos und Werbeplakate seiner Programme. Außerdem wird ein Video mit Auftritten des Künstlers gezeigt.

Siehe Artikel “Eine Brücke nach Buenos Aires” aus der Berliner Woche-Edición Wilmersdorf.

Begrüßungsrede von Gesandten Luis Azpiazu
Herr Prof. Ernst Elitz, ehemalider Indendant von Deutschlandradio