Embassy in GERMANY

Argentinien ist Partnerland auf der 7. Internationalen Zuliefererbörse der Automobilindustrie (IZB)

Mittwoch 10. Oktober 2012

Argentinien und Brasilien waren die Partnerländer auf der 7. Internationalen Zuliefererbörse der Automobilindustrie (IZB), die vom 10. – 12. Oktober 2012 in der Stadt Wolfsburg, am Konzernsitz von Volkswagen, stattfand. Die IZB ist die europäische Leitmesse der Automobilzulieferindustrie, auf der die neuesten Markttendenzen und -innovationen des Marktes vorgestellt werden. Sie findet alle zwei Jahre statt. Dieses Mal nahmen 760 Aussteller aus 26 Ländern teil. Zur argentinischen Delegation gehörten die Industrieministerin Argentiniens, Débora Giorgi, führende Vertreter von VW Argentina, Mitglieder des Verbandes argentinischer Automobilzulieferer (AFAC) und argentinische Automobilzulieferbetriebe.

Am Dienstag, dem 9. Oktober 2012, fand eine internationale Konferenz mit Ausrichtung auf die Automobilindustrie in Argentinien und Brasilien statt. Am Abend gab es eine Eröffnungsveranstaltung, an der die Industrieministerin von Argentinien, Débora Giorgi, teilnahm. Sie hob die Dynamik und das Wachstum des argentinischen Automobil- und Zuliefersektors hervor. Sie führte an, dass der Sektor Rekorde in der Produktion und Beschäftigung erreichte. Im Zeitraum von 2003-2012 wuchs die Produktion um 400% und die Beschäftigung um etwa 120%. Der Bereich macht ca. 9% des industriellen BIPs aus und beschäftigt mehr als 100.000 Menschen. Sie versicherte, dass Argentinien ausgezeichnete Investitionsmöglichkeiten für Automobilzulieferer biete.

Am Donnerstag, dem 11. Oktober 2012, organisierte das Generalkonsulat der Republik Argentinien in Hamburg in Zusammenarbeit mit dem Unterstaatssekretariat für Investitionsentwicklung und Handelsförderung ein Seminar zur Investitionsförderung in der argentinischen Automobil- und Zulieferindustrie. In seinen einleitenden Worten machte der Botschafter Ausführungen über die hervorragenden Investitionsmöglichkeiten, die die Schwellenländer und insbesondere Argentinien im gegenwärtigen internationalen Kontext bieten. Botschafter Taccetti verwies darauf, dass die argentinische Automobil- und Zulieferindustrie in den letzten Jahren große Anstrengungen unternommen hat und in diesem Bereich wichtige Anreize für produktive Investitionen im Land bietet.

Siehe Artikel in www.prensa.argentina.ar: Giorgi eröffnete Zuliefererbörse in Wolfsburg” 09.10.12


Klicken Sie bitte auf das Bild um sich die Fotogalerie anzuschauen