Embajada en REPÚBLICA FEDERAL DE ALEMANIA

INPROTUR auf der größten Messe für Studenten in Deutschland

Freitag 18. November 2016

Zwischen dem 18. und 19. November fand in Berlin die Messe für Sprachen und Kulturen EXPOLINGUA statt. Diese jährliche Veranstaltung widmet sich der Förderung von Waren und Dienstleistungen für das Fremdsprachenlernen. Der Event ist der Treffpunkt von etwa 150 Ausstellern aus dreißig verschiedenen Ländern. Unter den Austellern befinden sich sowohl Sprachschulen als auch Reiseveranstalter mit verschiedenen Angeboten im Bereich des Bildungstourismus, wie z. B.: "Full-immersion language courses".

In den thematischen Seminaren gab es ausführliche Auskünfte über Sprachkurse, Sprach-Zertifikate, Praktiken in anderen Ländern, Schuler-Austauschprogramme und Lehrinhaltmaterialien. In der Messe selbst fanden auch Konferenzen und Ausstellungen, sowie Sprachkurse, Workshops und verschiedene kulturelle Veranstaltungen, statt. Die Besucherprofile der Messe sind, in der Regel, meist Schüler, Studenten, Bildungsexperten und Vertreter von Reiseveranstaltern.

Die Botschaft besuchte den Stand von INPROTUR. Frau Emora Franco, verantwortlich für Tagungstourismus im INPROTUR, leitete den argentinischen Stand. Dort war ebenfalls anwesend Herr Daniel Kusebauch, Vertreter des Markts für Touristen für Deutschland, Österreich und die Schweiz, und Mitglied des Komitees Tourismus für Tourismus der Provinz Córdoba.